Auf dieser Seite finden Sie
Auswanderer aus Klein-Linden, Lützellinden und Umgebung

Hier sind alle uns bisher bekannten Auswanderungen aufgelistet.
Vor 1750 werden auch "Auswanderungen" von Linnesern genannt, die nur aus Hessen-Darmstadt ins deutschsprachige "Ausland" zogen.
Wir bitten um weitere Informationen zu den unten Genannten und ihren Nachkommen. Natürlich ist auch jede Mitteilung zu weiteren Auswanderungen sehr willkommen.
Bitte schreiben Sie an tuenn@tuenn.de


I. Gemeinsame Auswanderung in Gruppen:

Zu einer Gruppe, die 1750, von Lützellinden nach Nova Scotia (Neuschottland) in Kanada auswanderte, gehörten:
Caspar Amend, geboren am 08.06.1732 in Lützellinden.
Johann Andreas Jung (Senior), wurde am (err.) 04.12.1688 in Lützellinden geboren. Er war bei der Auswanderung Witwer.
Johann Andreas Jung (Junior), geboren am 25.09.1728 in Lützellinden.
Johannes Jung, geboren am 26.08.1716 in Lützellinden. Er wanderte mit seiner Familie aus.
Johann Henrich Jung, geboren am 25.04.1714, wanderte als Witwer mit 4 Kindern aus.
Johann Adam Jung, geboren am 16.03.1721. Er heiratete in Halifax.
Richard Schupp, geboren am 25.05.1702 (err.) in Lützellinden, wanderte ebenfalls mit seiner Familie aus.
Johann Friedrich Weigel(Weil), Vater Johann Caspar Weigel in Klein-Linden, wurde am 03.04.1724 in Lützellinden geboren.

 

II. Einzelauswanderung:

Johann Ludwig Größer, * 21.12.1820, und Johann Friedrich Größer, * 20.05.1824, Brüder, und beide in Großen-Linden geboren, Ururenkel des Maurermeisters Joseph Größer in Klein-Linden, wanderten nach England aus, wo sie "Greaser, Creaser, Creser" hießen.

Wilhelm Jacob Holler ist wahrscheinlich in die USA ausgewandert, vielleicht noch vor der Scheidung.

Friedrich Jung, geboren am 16.02.1861 in Klein-Linden, wanderte in die USA aus und starb am 06.09.1922
in Chicago, Cook County, Illinois.

Im Vogteigerichtsbuch Allendorf/Lahn ist notiert, daß 1603 der verstorbene Vogteigerichtsschöffe Hannß Krögk von Linden (Großen-Linden) als "Alt Vatter" seinen Enkeln, Johanniß Krögken hinderlassenen Kinder Zu Konigßbergk In Preussen, Vogteigut vererbt. [1603 kann nicht das später auch mal preußische Königsberg in unserer Nähe gemeint sein.]

Im KB Lützellinden hat der Pfarrer neben den Geburtseintrag des Johannes Kurz, * 17.12.1726, Sohn des Lehrers Johann Georg Kurz, geschrieben: "ist nach Pensylvanien gezogen und wohnt daselbst".
Neben dem Geburtseintrag seiner Schwester Anna Maria Kurz, * 07.10.1730, steht: "ist 1754 nach Pensylvanien gezogen".

Johann Jacob Lentz, * 11.11.1715 in Klein-Linden, und sein Bruder Philipp Christoph Lentz, * 28.01.1729 in Klein-Linden, lebten als Schneider in Amsterdam, Holland.

Anna Margretha Wenzel wurde als voreheliche Tochter von Johann Ludwig Wenzel aus Hochelheim und Anna Margaretha Reuschling aus Klein-Linden am 07.10.1820 in Klein-Linden geboren. Sie wanderte mit ihrem Mann Johann Wilhelm Bock in die USA aus und starb am 11.05.1899 in South Grove Township, DeKalb County, Illinois.

Johann Conrad Weigel, um 1637 in Klein-Linden geboren, und sein Bruder Philips Weigel, geboren (geschätzt) um 1640, werden Schuhmachermeister in Hanau.

Johann Balthasar Weigel, * 11.06.1718 in Klein-Linden, und sein Bruder Johann Conrad Weigel, * 17.07.1726, gingen nach Amsterdam, Holland.

Conrad Ludwig Wedel, * 09.02.1749 in Klein-Linden, und sein Bruder Johannes, * 09.01.1753, Neffen von Johann Balthasar und Johann Conrad Weigel, gingen auch nach Amsterdam.

--------------------

Die Linneser Familie Drolsbach hat viele Verwandte in den USA.
Henrich Drolsbach wanderte mit seiner Familie 1804, schon bevor andere Mitglieder der Familie Drolsbach nach Linnes kamen, in die USA aus.
Einen "Link" zu den Nachkommen von Henrich/Henry Drolsbach in den USA finden Sie auf der Familienseite Drolsbach, oder direkt hier.