Kirchenrenovierung
    zwischen 1910 und 1915

   Das Bild stammt von Wilhelm Theiß,
            der dazu schreibt:
  Auf dem Bild unten links Weißbinder
  Viehmann, daneben Weißbinder Fink
      darüber (sitzend) mein Vater
      Wilhelm Theiß II, geb. 1895,
     rechts daneben Hugo Germer;
   links oberhalb mein Onkel Ludwig Theiß

     Hermann Rau schreibt in in einem
 Artikel im Gießener Anzeiger vom 17.05.1952:
    "Im Jahre 1906 wurde der Außenputz
      der Kirche von den Klein-Lindener
      Weißbindermeistern Jak. Fink und
        Ludw. Viehmann erneuert."
   Danach habe es bis 1952 46 Jahre lang
       keine weitere Außenrenovierung
           der Kirche gegeben.

      Nach dem Bild muß es aber diese
    weitere Renovierung gegeben haben,
        da Wilhelm Theiß II. 1906 erst
             11 Jahre alt war.

 

                  Zurück zur Fotoübersicht